Neue Ausstellungsräume

Neue AusstellungsräumeUnsere Ausstellungsvorhaben am Ende des Jahres haben wir Corona bedingt verschoben. Trotzdem sind wir im Verein aktiv. Wir haben unsere erste und sehr inspirierende Mitgliederversammlung erlebt. Dort haben wir von unserem neuesten Projekt berichtet.

Wir können ab Januar 2022 in das Haus Hauptstr. 2, ganz nahe am Heilsbronner Marktplatz, einziehen. Zentrumsnah werden wir dort weitere Ausstellungsmöglichkeiten haben. Die Ursprünge des Hauses gehen auf das Jahr  1700 zurück. Es gehört heute der Stadt Heilsbronn und steht leer. Wir werden jetzt zunächst das Erdgeschoss nutzen (ca. 110 qm).

Natürlich haben wir, ergänzend zu Ausstellungen, noch Ideen für eine auch weitergehende Nutzung (z. B. kleines „Cafe“, Lesungen, Vernissagen, Künstlergespräche u.v. m.). Aber zunächst wollen wir uns erst einmal darauf konzentrieren, die Räume im Erdgeschoss für unsere Zwecke herzurichten. Einige Anschaffungen (z.B. Stühle, Tische, Galerieleisten, Galeriesockel etc.) sind nötig, um den Leerstand etwas aufzumöbeln.

Dieses Haus könnte sich ja auch zu einer weiteren Perle der Stadtentwicklung mausern. Kunst gehört eben auch in die Kleinstadt und nicht nur in Haupt- und Großstädte! Kultur und Bildung mittendrin! Das schaffen wir aber nicht alleine.

Image
Hauptstraße 2, Heilsbronn - Innenraum

Wir sind um jede Unterstützung und Förderung für dieses Projekt dankbar, denn selbst eine zunächst eingeschränkte Nutzung wird uns neben den laufenden mtl. Nutzungskosten, einer Haftpflicht- und einer Ausstellungsversicherung, noch weitere Kosten verursachen. Wenn Sie Spenden wollen, dann bitte an den

KunstRaumHeilsbronn e.V. , Sparkasse Ansbach, 
IBAN:  DE79 7655 0000 0008 6863 88
Verwendungszweck: Hauptstr.2
Wir bedanken uns und werden Spenden dann speziell dafür verwenden.

Bevor wir in das neue Ausstellungsjahr starten, bedanken wir uns am Jahresende aber noch sehr gerne für das große Interesse an der Arbeit des KunstRaumHeilsbronn e. V.,  in diesem wieder einmal nicht einfachen Jahr. Viele haben dazu beigetragen.

Wir wünschen allen frohe Weihnachten, Gesundheit, Glück und Erfolg im neuen Jahr.
Klaus Buhl, 1. Vors., Corina Träger, 2. Vors., Jens Knaudt, Schriftführer und Gerhard Spangler, Kassier